Über mich

Bereits kurz nach meiner Geburt 1986 kam ich zum ersten Mal mit der Fotografie in Berührung, als mich meine Mutter mit ihrer Minolta regelmäßig ablichtete. Die ersten eigenständigen Geh- bzw. Knippsversuche startete ich im zarten Alter von acht Jahren in meiner Heimatstadt Düsseldorf. Damals noch mit meiner ersten analogen Kamera bewaffnet, suchte ich nach besonderen Motiven und entwickelte fortan eine große Leidenschaft für das Fotografieren. Im Jahre 2009 betrat ich für mich Neuland und wechselte in die digitale Fotografie. Nach den ersten Erfahrungen auf diesem Gebiet begann ich mich ebenfalls intensiver für den Bereich der digitalen Fotobearbeitung zu interessieren. Mittlerweile übt die Möglichkeit der kreativen Bildgestaltung als Ganzes eine Faszination auf mich aus, die nur durch meine Leidenschaft zum perfekten Motiv eine Steigerung erfährt. Fündig werde ich unter anderem im Zoo Duisburg und in der Industrielandschaft des Ruhrgebiets. So bietet beispielsweise der Landschaftspark Nord in Duisburg eine Symbiose aus Vergangenem und Neuem. Diese zu entdecken und festzuhalten, reizt mich immer wieder und gibt mir die Möglichkeit, dem Betrachter stets neue Blickwinkel und Perspektiven zu zeigen. Seit nunmehr 18 Jahren habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Augenblicke, und seien sie auch noch so flüchtig, für die Zukunft einzufangen und somit die Welt durch meine Sicht der Dinge zu prägen. Fotografin aus Leidenschaft eben!

 

 

 

Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf einer Linie gebracht werden. Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, nicht aber, seine Originalität unter Beweis zu stellen. Es ist eine Art zu leben.”

Henri Cartier-Bresson

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jenni Winzberg